Lichtbogenreaktor

Erzeugung metallischer Nanopartikeln mit dem Lichtbogen

Das in der Gruppe von Prof. Einar Kruis an der Universität Duisburg-Essen entwickelte Arc-System ermöglicht die Erzeugung nanoskaliger metallischer Pulver. Das System wurde innerhalb des EU-Projekts BUONAPART-E hochskaliert auf Produktionsraten bis in den Gramm-pro-Stunde Bereich. Es können so im Vergleich zur Funkensynthese deutlich größere Pulvermengen erzeugt werden. Durch die Vakuumdichtigkeit der Anlage und den so möglichen Sauerstoffausschluss können reinste Metalloberflächen erhalten werden. Hochschmelzende Metalle werden in der Pulversynthese als Stabmaterialien eingebracht während niedriger schmelzende Materialien in Form von Granalien in einem Tiegel vorgelegt werden.